Jerguson® Gepanzerte Niveauanzeiger (Reflex & Transparent)

Jerguson Serie 300L™ Flüssigkeitspegelanzeigen

Jerguson Serie 300L™ Flüssigkeitspegelanzeigen

Flüssigkeitspegelanzeigen für Niederdruckanwendungen (bis zu 300# ANSI)

Kurzbeschreibung:

Flüssigkeitspegelanzeigen für Niederdruckanwendungen (bis zu 300# ANSI)

Eigenschaften:

  • Eingelassene Dichtungssitze in Kammer und Abdeckung
  • 25 mm Glas, Größe 11-20
  • Wirtschaftliche 300# ANSI-Anzeige
  • Gehärtete Borosilikatglas-Benetzungsteile entsprechen NACE MR0175 & MR0103
  • Alle Teile aufgeführt in ASTM oder ASME 31.3

Alle Anzeigen verfügen über eine durchgehende, einteilige Kammer, unabhängig von der Länge

Die Serie 300L Flüssigkeitspegelanzeige ist eine kostengünstige Anzeige mit erweiterten sichtbaren Bereichen. Die Grundstrategie bestand darin, pro Anzeigebereich mehr sichtbaren Bereich zu einem wirtschaftlichen Preis bereitzustellen. Diese Glas-Anzeigeserie verwendet das patentierte Jerguson 25mm Glas, das dünner, schmaler und länger ist als herkömmliches Anzeigeglas. Die Serie 300L verfügt über eine eingelassene Dichtfläche, Abdeckungen aus Vollmaterial ohne Abdeckung und ASTM-Schrauben. Aufgrund der Länge jedes Anzeigebereichs wird dieses Modell nicht für den Hochdruck-Dampfservice empfohlen.

Prüfdruck:

Alle Anzeigen werden von Jerguson vor dem Versand hydrostatisch @ 1 -1/2 mal dem Auslegungsdruck bei 100°F (38°C) getestet.

Ressourcen:

  • Broschüre: Serie 300L Anzeigenbroschüre
  • IOM:
    • Anleitung zur Installation, Bedienung und Wartung von Flachglasanzeigen
    • Jerguson Wartungswandtafel
    • Mindestabstandsführer
  • Ressourcenbuch zur Bestimmung des minimalen Abstands zwischen den Zentren für Anzeigen- und Ventilbaugruppen
  • Zeichnung:
    • 300L End-Verbindung, 1/2 Zoll NPT
    • 300L End-Verbindung 3/4 Zoll NPT

Jerguson Serie 20™ Flüssigkeitspegelanzeigen

Jerguson Serie 20™ Flüssigkeitspegelanzeigen

Mitteldruckglasflüssigkeitspegelanzeigen

Kurzbeschreibung:

Mitteldruckglasflüssigkeitspegelanzeigen

Eigenschaften:

  • Eingelassene Dichtungssitze in Kammer und Abdeckung
  • Gehärtetes Borosilikatglas gemäß BS3463, JIS B8211 & DIN 7081
  • Benetzte Teile entsprechen NACE MR0175 & MR0103
  • Alle Teile aufgeführt in ASTM & ASME B31.3
  • ABS-zertifiziert
  • Kohlenstoffstahl-Abdeckungen sind verkleidet, um die Glasränder zu schützen

Alle Anzeigen verfügen über eine durchgehende, einteilige Kammer, unabhängig von der Länge

Die Jerguson Serie 20 Glasanzeige ist die am häufigsten hergestellte Anzeige und wird 80-85% der angetroffenen Anwendungen abdecken. Wichtige Merkmale sind eine eingelassene Dichtfläche (standardmäßig bei allen Anzeigeserien) und verkleidete Abdeckungen. Eine eingelassene Dichtfläche bietet eine positive Positionierung der Dichtung während der Montage und der Feldreparatur und ermöglicht auch eine Reparatur einer Jerguson Glasflüssigkeitspegelanzeige, während sie am Behälter montiert ist. Die eingelassene Dichtfläche ist auch ein wichtiges Sicherheitsmerkmal, da sie die Dichtung enthält und seitliche Bewegungen verhindert, die zu einem Ausblasen der Dichtung führen könnten (wie bei Wettbewerbsanzeigen).

Prüfdruck:

Alle Anzeigen werden von Jerguson vor dem Versand hydrostatisch getestet @ 1-1/2 mal den Auslegungsdruck bei 100°F (38°C). Für Temperaturen über 600°F (316°C) muss aluminosilikatglas verwendet werden.

Ressourcen:

  • Broschüre: Serie 20 Anzeigebroschüre
  • IOM:
    • Anleitung zur Installation, Bedienung und Wartung von Flachglasanzeigen 
    • Jerguson Wartungswandtafel
    • Mindestabstandsführer
  • Ressourcenbuch zur Bestimmung des minimalen Abstands zwischen den Zentren für Anzeigen- und Ventilbaugruppen
  • Zeichnung:
    • Serie 20 Anzeigezeichnung, Endanschluss, Kohlenstoffstahl
    • Serie 20 Anzeigezeichnung, Endanschluss, Edelstahl
  • Videos:
    • Wartung von Jerguson Reflexanzeige
    • Jerguson Transparentanzeige

Jerguson Serie 32™ Flüssigkeitspegelanzeigen

Jerguson Serie 32™ Flüssigkeitspegelanzeigen

Robuste Flachglasanzeige für Drücke bis zu 4000 PSI @ 100⁰F

Kurzbeschreibung:

Robuste Flachglasanzeige für Drücke bis zu 4000 PSI @ 100⁰F

Eigenschaften:

  • Eingelassene Dichtungssitze in Kammer und Abdeckung
  • Gehärtetes Borosilikatglas gemäß BS3463, JIS B8211 & DIN 7081
  • Benetzte Teile entsprechen NACE MR0175 & MR0103
  • Alle Teile aufgeführt in ASTM & ASME B31.3 ABS-zertifiziert
  • Kohlenstoffstahl-Abdeckungen sind verkleidet, um die Glasränder zu schützen

Alle Anzeigen verfügen über eine durchgehende, einteilige Kammer, unabhängig von der Länge

Eine Serie 32 Flüssigkeitspegelanzeige sieht der Serie 20 sehr ähnlich, mit der Ausnahme, dass die Serie 32 Glasanzeige Mittelspannungsstützen oder Querstangen aufweist, um erhöhte Druckbewertungen zu ermöglichen. Beachten Sie, dass die Mittelspannungsstütze eingelassen ist. Dies ist sehr wichtig, da andere Marken ihre Mittelspannungsstütze nicht eingelassen haben, was einen Blindbereich im Blickfeld verursacht. Eine eingelassene Dichtfläche bietet eine positive Positionierung der Dichtung sowohl bei der Montage als auch bei der Feldreparatur und ermöglicht es auch, eine Jerguson-Anzeige zu reparieren, während sie am Behälter montiert ist. Die eingelassene Dichtfläche ist auch ein wichtiges Sicherheitsmerkmal, da sie die Dichtung enthält und seitliche Bewegungen verhindert, die zu einem Ausblasen der Dichtung führen könnten (wie bei Wettbewerbsanzeigen).

Prüfdruck:

Alle Anzeigen werden von Jerguson vor dem Versand hydrostatisch @ 1 -1/2 mal den Auslegungsdruck bei 100°F (38°C) getestet

Ressourcen:

  • Broschüre: Serie 32 Anzeigenbroschüre
  • IOM:
    • Anleitung zur Installation, Bedienung und Wartung von Flachglasanzeigen 
    • Jerguson Wartungswandtafel
    • Mindestabstandsführer
  • Ressourcenbuch zur Bestimmung des minimalen Abstands zwischen den Zentren für Anzeigen- und Ventilbaugruppen
  • Zeichnung:
    • Serie 32 Endanschluss Kohlenstoffstahl
    • Serie 32 Endanschluss Edelstahl

Jerguson Serie 40™ Flüssigkeitspegel-anzeigen

Jerguson Serie 40™ Flüssigkeitspegel-anzeigen

Robuste Anzeige für Drücke bis zu 5000 PSI @ 100⁰F

Kurzbeschreibung:

Robuste Anzeige für Drücke bis zu 5000 PSI @ 100⁰F

Eigenschaften:

  • Eingelassene Dichtungssitze in Kammer und Abdeckung
  • Gehärtetes Borosilikatglas gemäß BS3463, JIS B8211 & DIN 7081
  • Alle Teile aufgeführt in ASTM & ASME B31.3 ABS-zertifiziert

Alle Anzeigen verfügen über eine durchgehende, einteilige Kammer, unabhängig von der Länge

Die Serie 40 Flüssigkeitspegelanzeige wird in Hochdruckprozessanwendungen oder Prozessdampf bis zu 1500 PSI verwendet. Beachten Sie, dass sowohl Reflex- als auch transparente Glasanzeigen klares (transparentes) Glas haben. Eine Reflexglasanzeige kann bei einer klaren Flüssigkeit schwer zu lesen sein, da kein Silber/Schwarz-Kontrast zu sehen ist.

Prüfdruck:

Alle Anzeigen werden von Jerguson vor dem Versand hydrostatisch @ 1 -1/2 mal den Auslegungsdruck bei 100°F (38°C) getestet

Ressourcen:

  • Broschüre: Serie 40 Anzeigenbroschüre
  • IOM:
    • Anleitung zur Installation, Bedienung und Wartung von Flachglasanzeigen 
    • Mindestabstandsführer
  • Ressourcenbuch zur Bestimmung des minimalen Abstands zwischen den Zentren für Anzeigen- und Ventilbaugruppen
  • Zeichnung:
    • Serie 40 Endanschluss, 1/2 Zoll NPT

Jerguson Serie 51™ Flüssigkeitspegel-anzeigen

Jerguson Serie 51™ Flüssigkeitspegel-anzeigen

Hochdruck-Glasanzeige für bis zu 10.000 PSI @ 100⁰F

Kurzbeschreibung:

Hochdruck-Glasanzeige für bis zu 10.000 PSI @ 100⁰F

Eigenschaften:

  • Gehärtetes Borosilikatglas gemäß BS3463, JIS B8211 & DIN 7081
  • Nur transparent erhältlich
  • Anschlussanzeige mit O-Ring-Dichtungen

Alle Anzeigen verfügen über eine durchgehende, einteilige Kammer, unabhängig von der Länge

Die Jerguson Serie 51 Flüssigkeitspegelanzeige ist ein speziell konstruiertes Instrument, das hohen Drücken standhalten kann. Die einteilige Kammer wird aus massivem Vollmaterial aus.

Kohlenstoffstahl oder rostfreiem Stahl gefertigt, wie angegeben. Sie ist längs und quer an jedem Anschluss gebohrt und lässt zwischen den Anschlüssen Querstreben zurück, um einer Verformung unter Druck entgegenzuwirken. Viton®-O-Ringe, die jeden Anschluss abdichten, werden von den meisten Flüssigkeiten, die eine Verschlechterung von Gummi verursachen, nicht beeinträchtigt. Die O-Ringe sind in eingelassenen kreisförmigen Kanälen sitzend angeordnet, um eine ordnungsgemäße Abdichtung zu gewährleisten.

Ressourcen:

  • Broschüre: Serie 51 Anzeigenbroschüre
  • IOM:
    • Installations-, Betriebs- und Wartungsanleitung Serie 51 
    • Mindestabstandsführer
  • Ressourcenbuch zur Bestimmung des minimalen Abstands zwischen den Zentren für Anzeigen- und Ventilbaugruppen
  • Zeichnung:
    • Serie 51 Endanschluss, 1/2 Zoll NPT

Jerguson Serie L10™ Flüssigkeitspegel-anzeigen

Jerguson Serie L10™ Flüssigkeitspegel-anzeigen

Große Kammerglasanzeige für einfaches Ablesen von siedenden Flüssigkeiten

Kurzbeschreibung:

Große Kammerglasanzeige für einfaches Ablesen von siedenden Flüssigkeiten

Eigenschaften:

  • Eingelassene Dichtungssitze in Kammer und Abdeckung
  • Gehärtetes Borosilikatglas gemäß BS3463, JIS B8211 & DIN 7081
  • Alle Teile aufgeführt in ASTM & ASME B31.3
  • ABS-zertifiziert
  • Für Fluide mit niedrigem Siedepunkt, wie: Ammoniak, Propan, Butan, Methan, Ethylen, LNG & Kältemittel

Jerguson Großkammer-Flüssigkeitspegelanzeigen sind so konzipiert, dass sie eine genaue Anzeige des Flüssigkeitsstands von Flüssigkeiten ermöglichen, die dazu neigen zu sieden oder zu sprudeln. Diese Glasanzeigen sind äußerst effektiv bei:

  1. Reduzierung der Siedeeffekte von eingeschlossenen Gasen, die unter niedrigem Druck freigesetzt werden,
  2. Beseitigung scheinbarer Pegelschwankungen, die in Standardanzeigen (mit kleinen Kammern) auftreten, wenn siedende/verdampfende Dämpfe versuchen, an die Oberfläche zu steigen, und

  3. Anwendungen, bei denen die Betriebstemperatur unter dem Gefrierpunkt liegt und hohe Umgebungstemperaturen dazu führen, dass die Temperatur der Flüssigkeit in der Anzeige den Siedepunkt der Flüssigkeit überschreitet. In Anwendungen, bei denen die Betriebstemperatur unter dem Gefrierpunkt liegt, muss die Anzeige mit Nicht-Frost-Verlängerungen ausgestattet sein.

Jerguson Großkammer-Panzerglasanzeigen sind in Reflex- oder transparentem Design erhältlich. Die Flüssigkeitskammer besteht aus schwerem Rohrmaterial, das sorgfältig geschlitzt und bearbeitet wurde, um plane Sitze für die Dichtungen und Glasbaugruppen zu bieten. Die Abdeckungen bestehen aus Stahl, der mit speziell entwickelten Stahlbolzen gesichert ist.

Prüfdruck:

Alle Anzeigen werden von Jerguson vor dem Versand hydrostatisch @ 1 -1/2 mal den Auslegungsdruck bei 100°F (38°C) getestet.

Ressourcen:

  • Broschüre: Serie L10 Anzeigenbroschüre
  • IOM:
    • Anleitung zur Installation, Bedienung und Wartung von Flachglasanzeigen 
    • Mindestabstandsführer
  • Ressourcenbuch zur Bestimmung des minimalen Abstands zwischen den Zentren für Anzeigen- und Ventilbaugruppen
  • Zeichnung:
    • Serie L10 Endanschluss, 1/2 Zoll NPT